VorWorte

Wissen schafft auch Leid[en]. Das nur zur Komplettierung und als Hintergrund für das Fragezeichen.

Dieses Blog ist eine persönliche Frage- und Antwort-Reise, mit dem Ziel die Wirklichkeit in {und aus} das ein-zu-bringen, was auch daIst: *ich.

Für alle Neu- oder auch Wieder-Leses dürfte das Erst-Text dieses Blogs als Grundierung interessant sein?
Ein guter Einstieg in das Blog ist es allemal.


Viel Freude beim lesen.

Sonntag, 25. Dezember 2016

Weihnachts-Post

Titel: Von das Gespür für das Wirklichkeit

Eine Erkenntnis nach vielen Weihnachts-Wünschen.

Wenn *mir ein guter Wunsch geschenkt wird, bin *ich gewohnt diesen Wunsch zu erwidern und zu danken. Auf ein "schönen Abend" erwidere *ich: Danke, ebenso" oder: Danke, Dir / Ihnen auch. Wenn *ich gute Wünsche ausspreche, bekomme *ich fast nur einen Dank zurück: "Ja, danke". Ja, wir nehmen gerne, aber vor das Geben setzen wir fast Alle den Punkt.

Die kleinen unüberlegten Handlungen zeigen auf das Wirklichkeit, nicht der Schenk-"Druck" von Feiern und Festen.


In diesem Sinne noch einen schönen weihnachtlichen Abend.
.
.
Titel: Von das Überwindung des Freund-Feind-Gefühls

Ein sehr erhellendes Gespräch:
.
Vorbildlich.
.
Titel: Brauchen wir Menschen zum Wandel Aussen-Druck?

Hat das KlimaWandel einen Hintergrund, das auch auf einen inneren Wandel zielt?
Denn schon einmal hat auch uns Menschen ein kleinerer Klima-Wandel zu vorteilhaften Änderungen "gezwungen".

Hier Auszüge aus einem Gespräch der F.A.S. vom 25. Dezember 2016, mit Philipp Blom.
.
.
.
.
.
Titel: Das Ziel der Bildungs-Verweigerung

Warum "verweigern" so viele Menschen eine deutliche Anhebung ihres Wissens-Standes?

Und warum so besonders hartnäckig in Familien, in denen dieser Stand besonders gering ist?

Dieser Frage geht dieser Text nach.
Und *ich finde die Ergebnisse zeigen auf die Ursache.

Aus der F.A.S. vom 25. Dezember 2016. Hier Auszüge daraus:
.
.
.
.
Titel: Vom steten Fortschritt des Friedlichkeit

2016 war ein weiterer wichtiger Schritt zur Befriedung des Menschheit und zur verantwortlichen Eingliederung des Menschen in diese UmWelt. Sagt Steven Pinker.

http://www.vox.com/science-and-health/2016/12/22/14042506/steven-pinker-optimistic-future-2016?

Ist das das Wirklichkeit?

Schwer zu glauben, aber das Glauben ist eben nicht =[gleich] Wissen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen