VorWorte

Wissen schafft auch Leid[en]. Das nur zur Komplettierung und als Hintergrund für das Fragezeichen.

Dieses Blog ist eine persönliche Frage- und Antwort-Reise, mit dem Ziel die Wirklichkeit in {und aus} das ein-zu-bringen, was auch daIst: *ich.

Für alle Neu- oder auch Wieder-Leses dürfte das Erst-Text dieses Blogs als Grundierung interessant sein?
Ein guter Einstieg in das Blog ist es allemal.


Viel Freude beim lesen.

Montag, 1. Januar 2018

Neujahrs-Kunst

Titel: Frohes neues Jahr

Ich wünsche uns Allen ein Lächeln an diesem Montag und darüber hinaus ein erfolgreiches und wohlbehaltenes ganzes Jahr 2018.
.
.
Titel: Kunst-Kritik

Die NZZ fragte ihre fb-follower heute: Wann ist Kunst Kunst?

{M}eine Antwort:

Kunst stammt von künstlich und ganz ursprünglich von Können, ist also, auch nach aktuellem Verständnis Alles, was nicht evolutionär / natürlich entstanden ist, sondern LebeWesen-gemacht (auch sehr viele unserer MitLebeWesen erschaffen künstliches. Vögel z.B. Nester, Termiten bauen "Hochhäuser" u.v.m.) ist. Somit ist alles, was Menschen aus der Natur entnehmen und irgendwie um- oder neu formen Kunst. Marcel Duchamp hat das schon vor fast 100 Jahren erkannt.

Da alles im DaSein in Spannen von ... bis vorhanden ist, sind somit die Fragen: Was ist einfach nur Kunst, was ist nützliche Kunst, was ist erweiternde Kunst, was ist kluge Kunst; und was ist sogar herausragende Kunst und Weisheit? Wie fast bei allem im DaSein, ist der Bereich der einfachen neutralen Kunst, der weitaus grösste Bereich; und der Bereich der Weisheit ist kaum mehr bemerkbar. So auch aktuell.

95% ist einfach nur Kunst, vom Regenschirm bis zu den Kunstwerken von fast allen aktuellen Künstl-Es; dabei auch alle Kunst-Werke, die Millionen Geld kosten. Herausragende Kunst und Weisheit kostet nichts oder fast nichts, wird aber leider von uns Menschen weder besonders geschätzt, oder sogar aktiv bekämpft; weil fordernd und energie-rüttelnd aufregend (z.B. zum neu- und voraus-Denken oder gar der persönlichen oder gesellschaftlichen Veränderung).

Millionen Geld kostet nur das Stabilisieren oder Bekanntgeben der Ignoranz und Überheblichkeit (Macht), und ist ein bekennender Mangel an Klugheit und Weitsicht. Künstl-Es die das bedienen, sind bestenfalls Ironik- oder Zynik-Es, aber ansonsten mit den Käuf-Es gleich(gültig).

Alles soweit normal also.
.
Eine Blauflügel Pracht-Libelle
Was ist das wirkliche "Künstl-Es?
Das DaSein?
.
Titel: Kluge Kunst

Dieses Jahr wird ja auch dem 200sten Geburtstag von Karl Marx nachgedacht und auch gefeiert.

Deshalb zum Auftakt von *mir auch ein Zitat dieses klugen Menschen:

"Erst wenn der wirkliche individuelle Mensch den abstrakten Staatsbürger in sich zurücknimmt und als individueller Mensch in seinem empirischen Leben, in seiner individuellen Arbeit, in seinen individuellen Verhältnissen, Gattungswesen geworden ist, erst wenn der Mensch seine »forces propres« [die »eigenen Kräfte«] als gesellschaftliche Kräfte erkannt und organisiert hat und daher die gesellschaftliche Kraft nicht mehr in der Gestalt der politischen Kraft von sich trennt, erst dann ist die menschliche Emanzipation vollbracht."

Aus: Zur Judenfrage, 1844

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen